Geschichte der Vladimirskaja / History of the Vladimirskaja

Eingetragen bei: Blog | 0
Geschichte der Vladimirskaja / History of the Vladimirskaja

Um das zentrale Bild der Gottesmutter von Vladimir sind zwölf Szenen aus der Geschichte der Muttergottesikone dargestellt, wobei die Chronologie nicht immer eingehalten ist. Obere Reihe: Der hl. Evangelist Lukas malt die Muttergottes; Lukas übergibt die Ikone der Gottesmutter; Die Ikone wird in Konstantinopel verehrt; Die Überführung der Ikone von Konstantinopel nach Kiev. Zweite Reihe, links: Fürst Vasilij I. berät mit seinen Fürsten die Überführung der Ikone; rechts: Fürst Vasilij bringt die Ikone mit Zustimmung der Fürsten und Bojaren von Vladimir nach Moskau. Dritte Reihe, links: Die Geistlichen sehen, wie sich die Ikone von ihrem Platz erhebt und in der Mitte der Kirche in der Luft schwebt; rechts: Die Ikone dreht sich von selbst auf dem Altar um. Untere Reihe: Die Ikone wird am Altar aufgestellt; Fürst Andrej Bogoljubskij betet vor der Ikone; Die Überführung der Ikone von Vladimir nach Moskau; Der Einzug des Grossfürsten mit der Vladimirskaja in Moskau.

Twelve, not at all times chronological scenes of the history of the Vladimirskaja-Icon are arranged around the central image of the Mother of God Vladimirskaja. Upper row: St. Evangelist Luke is painting the portrait of the Mother of God; Luke hands over the icon to the Mother of God; The icon is honoured in Constantinople; Transfer of the icon from Constantinople to Kiev. Second row, left: Prince Vasilij I. consults the transfer with his chieftains; right: Prince Vasilij transfers the icon from Vladimir to Moscow. Third row, left: The floating of the icon in the middle of the church, watched by clerics; right: The icon turns around at the altar. Lower row: The Erection of the icon at the altar; Prince Andrej Bogoljubskij prays in front of the icon; Transfer of the icon from Vladimir to Moscow; The entrance of the grand prince with the Vladimirskaja in Moscow.